Unser Vermittlungsangebot

Gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich, stellen eine Bedarfsanalyse an und unterbreiten Ihnen mehrere Vermittlungsvorschläge.

Carmen Roth Foto Oktober 2019 (Medium).w

„Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der internationalen Personalvermittlung und mehr als 12 Jahren Erfahrung in der Vermittlung von osteuropäischen Betreuungskräften garantiere ich Ihnen eine Personalauswahl auf höchstem Niveau.

Achtung Toleranz und Empathie sind
meine Werte im Umgang miteinander.“

 

Carmen Roth
Gründerin und Geschäftsführerin

Erst wenn wir Sie von unserer Arbeit überzeugen können und Sie einem Vermittlungsvorschlag zustimmen, wird ein Vermittlungsvertrag unterzeichnet und wir berechnen Ihnen für die Vermittlung und laufende Kundenbetreuung monatlich 238,00 €.

Die Legalität der Geschäftsmodelle, mit denen wir arbeiten, steht für uns an oberster Stelle. Deswegen lassen wir jedes Modell und die dazugehörigen Verträge regelmäßig durch Fachanwälte prüfen. So können wir Ihnen immer die besten Optionen auf dem Markt anbieten.

 

Drei Konzepte haben sich in den vergangenen Jahren bewährt: Entsendemodell, Franchisemodell und Arbeitgebermodell. Jedes Modell bietet unterschiedliche Vorteile. Gerne ermitteln wir im Rahmen unserer Bedarfsanalyse kostenlos für Sie, welches sich für Ihre individuelle Betreuungssituation und Ihre Bedürfnisse am besten eignet. 

eu.webp

ENTSENDEMODELL

  • zuverlässige und geprüfte Vertragspartner

  • kein Risiko bei Personalausfällen

  • Rechtssicherheit dank Formular A1

franchise2.webp

FRANCHISEMODELL

  • attraktive Preise und Konditionen

  • flexible Leistungsumfänge

  • (iQH) geschulte Betreuungskräfte

av.webp

ARBEITGEBERMODELL

  • Weisungsbefugnis

  • volle Kontrolle

Preisübersicht: Häusliche Betreuung

24h (Small).webp
Frau Roth mit Mutter webp.webp

BASIC

  • Grundpflege

  • Haushaltshilfe

  • aktivierende Betreuung

  • Grundkenntnisse Deutsch*

  • erste Betreuungserfahrungen

Frau Roth mit Frau bearbeitet webp.webp

KOMFORT

  • Grundpflege

  • Haushaltshilfe

  • aktivierende Betreuung

  • erweiterte Deutschkenntnisse*

  • Demenzbetreuung

  • Betreuungserfahrung

BetreuungKönigssee_webp.webp

PREMIUM

  • Grundpflege

  • Haushaltshilfe

  • aktivierende Betreuung

  • gute Deutschkenntnisse*

  • Demenzbetreuung

  • erweiterte Betreuungserfahrung

Ein Gesamtpreis für die Betreuung - keine Extrakosten

Kosten für Betreuung & hauswirtschaftliche Versorgung

Ersatz bei Ausfall einer Betreuungsperson (z.B. Krankheit)

An- und Abreiseorganisation nach Ihren Wünschen

anfallende Steuern 

Betriebshaftpflichtversicherung

Kranken- Unfallversicherung

Reisekosten inkl.

Feiertagszuschlag inkl.

*Die Sprachkategorien nach denen die Sprachkenntnisse der osteuropäischen Betreuungspersonen eingestuft werden, entsprechen den Stufen A1, A2, B1 und B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) und richtet sich gleichzeitig nach dem Standard für die Einstufung der Sprachkenntnisse von Betreuungspersonen in häuslicher Gemeinschaft des VHBPs (Verband für häusliche Pflege und Betreuung e.V.).

Grundkenntnisse

Die Betreuungskraft versteht alltägliche Ausdrücke. Sie verfügt über einen einfachen Grundwortschatz und kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartner/innen langsam und deutlich sprechen.

Grundkenntnisse

Erweiterte Grundkenntnisse

Die Betreuungskraft verfügt über einen mittleren Grundwortschatz. Sie verständigt sich in bekannten Situationen, in denen es um einen direkten Austausch über vertraute und geläufige Dinge geht, mit einfachen Worten.

Erweiterte Grundkenntnisse

Gute Deutschkenntnisse

Die Betreuungskraft kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und einfache Sätze verstehen und verwenden, die sich auf eine konkrete Situation beziehen. Sie verfügt über einen erweiterten Grundwortschatz und drückt sich in einer Konversation spontan aus.

Gute Deutschkenntnisse

Sehr gute Deutschkenntnisse

Die Betreuungskraft spricht fließend, schnell und fast fehlerlos, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Sie antwortet mit zusammengesetzten Sätzen, betont entsprechend das, was in ihrer Aussage wichtig ist. 

Sehr gute Deutschkenntnisse

Finanzierung

Nutzen Sie Zuschüsse und Förderungen

Preisbeispiel

Monatliche Kostenstruktur für den Komfort-Tarif (gute Deutschkenntnisse, mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Grundpflege und hauswirtschaftlichen Versorgung) bei Pflegegrad 3:

Beispiel Komfort-Tarif*

24h-Betreuungskraft: Komfort Tarif

+ Vermittlungspauschale Vis-à-Vis24

- Pflegegeld* (Pflegegrad 3)

- Bayerisches Landespflegegeld (1.000,00 € p.a.)

- Verhinderungspflegegeld** (1.612,00 € p.a.)

- Anspruch aus Kurzzeitpflege (in Kombination mit Verhinderungspflege 806,00 € p.a.)

- Steuerersparnis*** (bis zu 4.000 € p.a.)

Eigenanteil/ effektive monatliche Kosten

2.623,00 €

+ 238,00 €

-  545,00 €

- 83,33 €

- 134,33 €

- 67,17 €

 

- 333,33 €

1.697,84 €

*Es handelt sich bei dieser Berechnung um eine vereinfachte und beispielhafte Aufstellung der Kosten und möglichen Zuschüsse bei der Finanzierung der sogenannten 24 Stunden Betreuung.  

**Das Verhinderungspflegegeld wird nur bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen des § 39 SGB XI bezahlt. Dazu muss die pflegebedürftige Person mindestens in den Pflegegrad 2 eingestuft werden, die pflegebedürftige Person muss seit mindestens sechs Monaten in der eigenen Häuslichkeit von der Pflegeperson gepflegt werden, die Pflegeperson muss zeitweise verhindert sein und die Kosten der notwendigen Ersatzpflege müssen nachgewiesen werden. Der Betrag für die Verhinderungspflege kann bis zu 1.612,00 €  pro Jahr betragen. Außerdem ist eine Aufstockung durch Umwandlung des Kurzzeitpflege-Budgets in Höhe von maximal 806,00 €  (50%) möglich, so dass insgesamt ein Betrag bis zu 2.418,00 €  zur Verfügung stehen könnte. Lassen Sie sich von Ihrem Pflegeberater und/oder Ihrer Pflegekasse beraten.

*** Die Betreuung in häuslicher Umgebung zählt zu den haushaltsnahen Dienstleistungen im Sinne von § 35a EstG. Auf Antrag kann die tarifliche Einkommensteuer, vermindert um die sonstigen Steuerermäßigungen, um 20 Prozent, höchstens 4 000 Euro, der Aufwendungen des Steuerpflichtigen ermäßigt werden. Lassen Sie sich diesbezüglich von einem Steuerberater beraten.“

 Die genaue Höhe der Kosten und Zuschüsse ist vom Einzelfall abhängig und kann höher oder niedriger ausfallen. Zur optimalen Ausschöpfung der Pflege-Zuschüsse beraten wir Sie gern!

Jetzt zur Finanzierung beraten lassen

ML.webp

Mario List

Vertriebsleiter

+49 (0) 176 556 11 22 1

Als Vertriebsleiter bin ich für ganz Bayern zuständig, mit dem Schwerpunkt Schwaben.

mtrieb.webp

Martin Trieb

Fachberater für BihG (IQH-zert.)

+49 (0) 157 377 453 60

Ich bin Ihr regionaler Ansprechpartner für Oberbayern.

AF.webp

Alexander & Heidrun Fiebig

Pflegedienstleiter

+49 (0) 159 016 309 47

+49 (0) 176 344 748 23

Als regionale Ansprechpartner für Franken, beraten wir Sie gerne vor Ort.